Dachs InnoGen

„Kalte Verbrennung“ für warme Räume
Da die Brennstoffzelle thermische und elektrische Energie gleichzeitig bereitstellt, ist sie ein KWK-Gerät. Ihre Funktionsweise unterscheidet
sich allerdings grundlegend von den herkömmlichen Dachs Blockheizkraftwerken (BHKW). In ihrem Inneren kommt es zu einer chemischen Reaktion zwischen den Elementen Wasserstoff und Sauerstoff. Ein Prozess, bei dem nutzbare Heizwärme und elektrische Spannung entstehen. Das „Abgas“dieser so genannten „kalten Verbrennung“ ist reines Wasser. Als Wasserstofflieferant dient herkömmliches Erdgas.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Markus Eichberger

Aktuelles

 

Holen Sie sich die Energiesteuer zurück

Neue Version für das Abrechnungs

Jahr 2018 jetzt verfügbar

https://www.senertec.de/energiesteuer/

 

 

Wir sind für Brennstoffzellen zertifiziert.

Vitovalor

Infos zu aktuellen Fördermöglichkeiten